2009

08. Mrz

GeburtstagstorteLiebe Gritta, auf diesem Weg wünscht Dir die ganze WG-Collection der Bürger 161 alles Gute zu deinem 21. Geburtstag!

Wir erhoffen uns hiermit eine Einladung zum Bier saufen trinken und Kuchen verschlingen essen im Club 🙂


2009

07. Mrz

Am heutigen Morgen wurde mit einem Durchsuchungsbeschluss die Wohnung eines 61-jährigen Altdealers in der Bürgermeister-Smidt-Straße aufgesucht. […]

Als die einschreitenden Beamten an seiner Wohnungstür klingelten und sich auf Nachfrage durch die geschlossene Tür als Polizeibeamte zu erkennen gaben, konnte durch einen Beamten des Drogenkommissariats beobachtet werden, wie der 61-jährige den Balkon betrat, um drei Haschischplatten (insgesamt 460 Gramm) verschwinden zu lassen.

Er versteckte im dortigen Katzenklo das Haschisch, um es so dem Zugriff der Polizei zu entziehen. Sein Vorhaben blieb jedoch ohne Erfolg. […]

(Quelle: polizei.bremerhaven.de)

Im Interesse des Vereins Taubenhasser e.V. benötigen wir dringend Informationen über die Katze. So „high“ wie diese sein muss, kann sie den Luftraum unseres Innenhofes sicherlich Taubenfrei halten.

Supercat

Hinweise  an die bekannten Adressen!


2009

01. Mrz

Kotze

…sind Gewohnheiten anderer Mitmenschen, die auf der einen Seite widerlich und auf der anderen lästig sind.

Was vorgefallen ist:

Es ist zwar jetzt schon exakt eine Woche her, aber dies ist nicht von Belangen. Denn genau vor einer Woche, Sonntag morgens zwischen 5-7Uhr, um genau zu sein, hat sich (mal wieder) jemand in unserem Hauseingang seines Mageninhaltes entleert! Alle Bewohner des Hauses waren und sind immer noch sehr erbost über diese Tat. Auch der Versuch das Resultat mit einer Serviette zu verdecken (sie war leider schon weggeweht, bevor ich das Ergebnis einer Nacht mit maßlosem Alkoholgenuss mit meiner Handykamera festhalten „durfte“), konnte diese Missetat nicht vertuschen. Das ist nicht OK!

Also Frau oder Herr Ich-kotze-gerne-in-den-Eingang-der-Bürger-161-weil-ich-mal-wieder-zu-viel-getrunken-habe-und-wild-auf-den-Tischen-getanzt/irgendwelche-Leute-angepöbelt-habe-um-zu-zeigen-wer-hier-der-größte-Macker-ist-dann-aber-feststellen-musste-dass-mein-Abend-kläglich-endete-mein-Disco-aufriss-mit-einer/einem-anderen-nach-Hause-gegangen-ist-ich-noch-mehr-gesoffen-habe-und-auf-dem-Nachhauseweg-wegen-den-Unmengen-von-Alkohol-den-ganzen-Kladaradatsch-in-unseren-Eingang-geKOTZT-habe(!),

wir hoffen, falls du diesen Eintrag liest und du dich überhaupt noch an irgendetwas in dieser Nacht erinnern kannst, dass du Reue zeigst und bei deiner nächsten Tour de ich-kotz‘-in-fremde-Hauseingänge eine andere Tür nimmst! Denn eins sei dir gesagt: Wir sind gewappnet!

Hochachtungsvoll

Die Clubs der Bürger 161


2009

11. Feb

YIPPIE YIPPIE YEAH

Ich feier heute meinen 24. Geburtstag im StuCa. Wahrscheinlich habe ich euch schon über die StudiVZ-Gruppe eingeladen. Wenn ich euch unrühmlicherweise vergessen habe und ihr trotzdem gerne mitfeiern möchtet, meldet euch doch bei mir. Los geht es ab 21:00 Uhr, Bier gibts von mir – Hartalk bringt ihr mit. Ich freu mich natürlich auch über kleine Geschenke, aber eigentlich reicht mir eure Anwesenheit.

Gruß,

Jan


2009

10. Feb

Popo Club

…schon mehr als zwei Monate treibt sich wer neues im Popo Club herum. Nach Augenzeugen zu urteilen, hält er sich schon länger im Ort auf und wurde auch schon öfters im Zentrum der geistigen Elite in der Hochschule gesichtet. Die anderen Unbekannten des Clubs haben ihn herzlich aufgenommen, so dass er ihnen als Dank jeden Wunsch von den Lippen ablesen würde es ihm richtig gut gefällt. Vielleicht wird man noch mehr von ihm hören… 😉


2009

10. Feb

Das Studenten sehr kreativ sein können, ist ja allgemein bekannt. Aber den Schneemann fand ich dann schon etwas scharf. Das Foto nicht, schande über mein Haupt Handy. Oder ich zitter einfach zu viel. War ja auch früh morgens und das erste Bier noch weit entfernt….

Schneemann


2009

25. Jan

Nur zur Info und auch zur Vorfreude

Semesterabschlussparty am 06.02.2009, ab 21 Uhr im Haus K, alte Mensa & Foyer

Semesterabschlussparty am 06.02.2009, ab 21 Uhr im Haus K, alte Mensa & Foyer


2009

25. Jan

Endlich!

Schnelles Internet und Filme vom Server gucken für jeden. Mittlerweile sind alle Kabel zur Surferfarm bis auf das vom Pink Pussy Club verlegt. Leider hat sich dadurch der Lautstärkepegel im Flur der Surferfarm erheblich erhöht. Surrende Lüfter sind doch was schönes. Sofern ich irgendwo günstig eine besorgen kann, gibt es bald auch eine Live-Webcam in unseren von Tauben vollgeschissenen Innenhof!

Wenn das mal nicht Lust auf mehr macht, weiss ich auch nicht weiter. Ansonsten werden in Zukunft hoffentlich weitere, nicht so technikbezogene Beiträge unserer Bewohner folgen.

Eine erfolgreiche Klausurenzeit euch!


2009

03. Jan

Nach knapp 2 Tagen Erholung können wir nun entspannt eine Zusammenfassung der Silvesternacht 2008 / 2009 präsentieren.

Wichtige Stichpunkte sind:

  • Es gab Fondue. Eins mit Speiseöl und das Zweite mit einer Mischung aus Weißwein und Gewürzen. Die Fleischauswahl beschränkte sich auf Rind, Schwein oder Pute, wobei letztere eindeutig favourisiert wurde. Leider lagerten bis gestern noch große Mengen davon in unserem Kühlschrank, die ich mir ganz ungeniert einverleibt habe.
  • Das hausinterne Feuerwerk hielt sich erwartungsgemäß in Grenzen. 45 günstige billige Raketen vom Aktiv warteten bis Mitternacht am Deich darauf, abgefeuert zu werden. Der größte Spaß bestand darin, diese Biester anzuzünden – am Himmel sah man nämlich nicht viel.
  • Ausfallerscheinungen machten sich gegen Abend bei immer mehr Teilnehmern bemerkbar, allen voran natürlich Hanna und Dän, die uns für den Rest der Neujahrsnacht mit ihren Laienschauspielerkünsten beeindruckten, hähä.
  • Gritta und Hermann entzogen sich vorzeitig der Sause und verweilten in einer zweitklassigen Abrissscheune anderen Lokalität, um ihren Handballerkollegen Gesellschaft zu leisten.
  • Englischer Charme wehte durch das Haus. Hanna’s namentlich mir nicht im Gedächnis verbliebener Freund sorgte für durchaus interessante Denglish-Sessions.

Für alle, die nicht dabei waren:

Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr!


2008

23. Dez

Es hat zwar eine Weile gedauert, aber wir haben es endlich geschafft. Naja, was heisst endlich … obwohl … darauf hat die Welt schon lange, sehr lange gewartet, die Bürger 161 hat jetzt einen eigenen Blog auf dem jeder, wirklich JEDER alles über uns erfährt was noch nie jemand wissen wollte.
Und so wird sich dieser Blog in der nächsten Zeit mit tatkräftiger Hilfe aller Bürger 161 Mitbewohner mit Inhalt füllen, das Internet mit Informationen überfluten und eines Tages werden wir, vielleicht ganz bestimmt, die Weltherrschaft an uns reißen.

Mele kalikimaka, God Jul, Hyvää joulua, Glædelig Jul, Buon Natale, Feliz Navidad und fröhliche Weihnachten.

PS: Schaut mal am Neujahr wieder vorbei!